Header
Kiki startet im Trikot der Nationalmannschaft bei der TMP-Tour PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: ron   
Montag, den 15. Mai 2017 um 18:36 Uhr

Benet und Philipp gewinnen City Nord Zeitfahren // Stephan Hoffman siegt überlegen in Rellingen

Ganz schön viel los gewesen am Wochenende. Während die Jugend mit LV Trainer Uwe Messerschmidt und Vereinstrainer Leonard Diekmann bei den Sichtungsrennen des BDR in Thüringen am Start stand, präsentierten sich unsere anderen Lizenzfahrer bei den City-Nord Radrenntagen sowie beim City Giro Rellingen stark. Siege in der der U19 und U15 sowie zahlreiche Podestplätze wurden erzielt. Herausragende Leistung des Wochenendes war jedoch Katharina Albers (Kiki), die an beiden Tagen bei den Sichtungsrennen der weiblichen Jugend überzeugte. Dies blieb auch dem Bundestrainer nicht verborgen, der unsere 15jährige Rad-Amazone für sein sechsköpfiges Nationalmannschafts-Aufgebot der TMP-Tour nominierte. Kiki, wir wünschen Dir nächstens Wochenende ganz viel Erfolg aber vor allem Spaß!

Kiki‘s Nominierung ist absolut berechtigt, da sie mit Ihrem 12. Platz beim Zeitfahren in Magdala sowie dem 10 Platz beim schweren Straßenrennen in Elxleben, am Sonntag im strömenden Regen heraus gefahren, eine der konstantesten Fahrerinnen Ihrer Altersklasse ist. In der aktuellen Sichtungsliste liegt Kiki auf einem ausgezeichneten 5. Platz.

Nicht ganz so erfolgreich verlief das Wochenende für Daniel Prien und Luca Rohde. Daniel, als erstjähriger Jugendfahrer schlug sich am Samstag beim Zeitfahren mit Platz 50 bei mehr als 100 Startern achtbar. Am Sonntag kam Daniel mit dem Regen und der Kälte nicht so gut zurecht und beendete, ebenso wie Luca, das Rennen in einer abgehängten Gruppe. Bei Luca hieß es nach 9-tägiger krankheitsbedingter Trainingspause Schadensbegrenzung in Bezug auf die Rangliste zu betreiben. So war es nicht wirklich überraschend, das er beim schnellen Straßenrennen abreißen lassen musste. Immerhin konnte er am Samstag beim Zeitfahren als 25. noch ein paar wertvolle Zähler hinzu gewinnen.

Erfolgreicher präsentierte sich der Nachwuchs in der City Nord mit 2 tollen Siegen. Während es für Benet Metz (U15) bereits der 7. Erfolg war, konnte Junior Philipp Grote (U19) beim Zeitfahren seinen ersten Saisonsieg erzielen. Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Hannes Anders (U17) fuhr als Dritter der Jugend ebenfalls auf‘s Podest. Während Maximilian Karrasch (U15) als 4. knapp daran vorbei schrammte. Am Sonntag beim City Giro Rellingen fuhr Maxi leider wieder auf Rang 4, präsentierte sich aber trotzdem aktiv im Rennverlauf. Gewonnen hat das Schülerrennen übrigens Benet. Einen weiteren großartigen Sieg errang Stephan Hoffmann im gemeinsam mit den Junioren ausgetragenen Senioren-Rennen. Als glücklicher Solist fuhr Stephan unter großem Beifall der Zuschauer als erster über den Zielstrich. Junior Domenic Karrasch musste sich als Zweiter im Sprint nur knapp geschlagen geben. Auch Hannes erklomm als Dritter erneut das Podium. Während Hauke Schwarm bei der Jugend als Vierter in Ziel kam. Unsere Youngster Finn Siebold (U13) und Ben Niehuus (U11) erkämpften sich die Plätze 2 und 4. Tolle Leistung von Euch allen! Herzlichen Glückwunsch!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 15. Mai 2017 um 19:28 Uhr