Die RG Hamburg hat auch in diesem Jahr wieder das Prädikat für die Ausrichtung der bundesweiten RMCD Marathonserie des BDR Radmarathon-Cup Deutschlands erhalten und freut sich ein Teil dieser exklusiven Serie zu sein.

Informationen zum Radmarathon-Cup Deutschland (RMCD) und Nordcup (NC) im Rahmen unserer RTF

Informationen zur Veranstaltung Radmarathon:

Datum: 20.06.2021
Startort: BMX Anlage der RG Hamburg, Neusurenland 66, 22159 Hamburg-Farmsen
Startzeit: geschlossen um 7:30 Uhr
Kontrollschluss: 17:00 Uhr
Streckenlänge: 220 Kilometer
Startgeld: BDR Mitglieder EUR 20,00
BDR Nicht-Mitglieder EUR 25,00
Bei Online Anmeldung bis zum: 13. Juni 2021
Nachmeldungen am Start sind aufgrund der Corona Schutzmaßnahmen in diesem Jahr leider nicht möglich!
Anmeldung: Link
Witterung: Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.
Verpflegung auf der Strecke: Müsli-Riegel, Snacks, Obst, Getränke – solange vorhanden
Verpflegung Start: Aus hygienischen / behördlichen Gründen ist ein Frühstück leider nicht möglich!
Verpflegung Ziel: Aus hygienischen / behördlichen Gründen ist der Verzehr von Speisen jeglicher Art nicht gestattet!
Ausschilderung: Alle Strecken sind ausgeschildert.
GPS-Tracks: Für alle Strecken stehen rechtzeitig vor der Tour als GPS-Tracks zur Verfügung.
Anfahrt: BAB A1 – Ausfahrt Stapelfeld, BAF A7 – Ausfahrt Schnelsen Nord, dann der Ausschilderung folgen.

Es gelten die Regeln der StVO, es erfolgt keine Straßensperrung, RTF`s sind keine Radrennen, die Startnummern sind sichtbar zu tragen!

!!! Es besteht Helmpflicht !!!

Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Rechnung und Gefahr!

Sollte aufgrund einer behördlichen Anordnung unser Radmarathon nicht in gewohnter und betreuter Weise stattfinden können, so bieten wir eine Hybrid Variante der RMCD Serie an. Das heißt, die Strecke kann eigenständig am eigentlichen Tag der Veranstaltung, und in der Woche zuvor und danach abgefahren werden. Wir werden den GPS-Track entsprechend aufbereiten und rechtzeitig auf unserer Website bekannt geben, und auch gleichzeitig diesen GPS-Track mit möglichen Verpflegungsstellen (Tankstellen, Geschäften, Bäckerein, etc.) entsprechend verändern. Dennoch sollte jeder Teilnehmer für die Strecke ausreichend Verpflegung und Getränke mitführen.

Nach Beendigung der Tour bekommt der Veranstalter unter Angabe des Names, des Datums, der WK-Nummer und den Verein in dem er Mitglied ist, vom Teilnehmer den Track per e-mail übermittelt. Der Veranstalter meldet dann die beendete Tour für die Punktevergabe an den BDR.