BMX 8. und 9. Nordcup Rennen am 22. und 23.09.2018 in Bremen

Die BMX Racer der RG Hamburg mit TOP Ergebnissen beim 1. und 2. Bundesligalauf

Ferenz und Mathis in der Klasse Boys 11/12

Die jüngsten verfolgen jedes Rennen mit Spannung

Erik – the machine – im Tiefflug

War das ein aufregendes Wochenende in Bremen-Vegesack! Die letzten beiden BMX Nordcup-Rennen standen auf dem Speisezettel, garniert mit der Gesamt-Siegerehrung. Alle Teilnehmer, die an mind. 6 von 9 Läufen (inkl. des Abschlussrennens am Sonntag) teilgenommen hatten wurden für die Gesamtwertung berücksichtigt. Und die Ehrung haben sich die Racer – wie auch die Eltern – redlich verdient. Wer das ganze Jahr zu den Rennen in Norddeutschland fährt, der freut sich riesig, wenn er endlich einen der begehrten Pokale in der Hand hält.

Der Wetter-Gott war an diesem Wochenende nicht ganz so gnädig wie zu den anderen BMX Nordcup-Rennen, leider war es am Samstag sehr windig und am Sonntag hat es geregnet, was zu einer rutschigen Bahn und entsprechend vielen Stürzen geführt hat.

Was bleibt von diesem Wochenende – als auch von dieser Saison – übrig?

  • Ganz weit oben steht der Zusammenhalt der Racer und der Eltern. Toll, wie sich alle untereinander verstehen und wie sich die Kinder als auch die Eltern gegenseitig unterstützen und diese (Familien-) Wochenenden ermöglichen. Ein ganz großes Dankeschön auch noch mal an Tom, der seine Pavillons zu den Rennen mitbringt und somit das Fahrerlager und die Anlaufstation für die RG Hamburg schafft. Danke!
  • Großartig finde ich auch, wie viele neue Beginner den BMX Sport für sich entdeckt haben. Klasse, weiter so, wir haben hier wirkliche Talente. Toll, welche Ergebnisse hier erzielt wurden. Den einen oder anderen werden wir nächstes Jahr sicherlich in der Lizenzklasse sehen können.
  • Vielen Dank auch noch mal an unsere Trainer Marco, Meik, Lars, Jörn, Kay und Timo ohne die diese Leistungen natürlich auch nicht möglich wären. Einen besonderen Dank möchte ich an dieser Stelle noch mal an Jörn senden, der mit seinen Schnupperkids den Grundstein für den Spaß an diesem Sport legt.
  • Bei allem Jubel gibt es natürlich auch Dinge, die verbessert werden könnten, die Finalläufe mit zwei Personen sehen für mich immer noch komisch aus.
  • Pech auch für die Fahrer, die am Sonntag nicht anreisen konnten, ein verpasstes Rennen und sie werden nicht mehr in der Gesamtwertung berücksichtigt. Finde ich persönlich sehr schade, vielleicht ändert sich das doch noch in den nächsten Jahren?
  • Gute Besserung natürlich auch an unsere Meret, die am Samstag „abgeräumt“ wurde, zum Glück hat sie sich nicht ernsthaft verletzt. Komm schnell wieder auf die Beine, nächstes Wochenende ist Bundesliga Saison Finale.
  • Wir dürfen aber auch die BMX Nordcup Teamwertung nicht vergessen, hier hat die RG Hamburg mit dem Team 2 – bestehend aus Meret, Paul, Louis, Mats und Ersatzfahrer Ferenz – den 2. Platz belegt.

Nun noch die Ergebnisse des 8. und 9. BMX Nordcup-Laufes sowie der BMX Nordcup Gesamtwertung zum Mitlesen:

Samstag 35 Fahrer (5 Tagessiege, 11 Podestplätze und 19 Finalteilnahmen)

  • Beginner Boys 5/6, Kilian SCHLAPPER, Platz 1
  • Beginner Boys 7/8, Nick BAUMGARTNER, Platz 1
  • Beginner Boys 7/8, Piet VON BREDOW, Platz 7
  • Beginner Boys 9/10, Louis SCHLAPPER, Platz 2
  • Beginner Boys 9/10, Driss BELLMANN, Halbfinale
  • Beginner Boys 9/10, Louis SELLMANN, Halbfinale
  • Beginner Boys 11/12, Mats VON BREDOW, Platz 6
  • Beginner Boys 11/12, Moritz BAUMGARTNER, Halbfinale
  • Beginner Boys 13/14, Manuel FRANZKE, Platz 4
  • Beginner Men 17+, Markus GROTH, Vorläufe
  • Beginner Men 17+, Christian BELLMANN, Vorläufe
  • Beginner Cruiser Men, Eric STÜRMER, Platz 1
  • Beginner Cruiser Men, Jörn CLAUßEN, Platz 3
  • Beginner Cruiser Men, Mirja HATJE (Beginner Cruiser Women), Vorläufe
  • Cruiser Men, Paul Tom KUROWSKI, Platz 1
  • Cruiser Men, Judith TAUBER (Cruiser Women), Platz 7
  • Boys 8 and under, Valentino TAUBER, Platz 4
  • Boys 9/10, Till BEHNKE, Platz 1
  • Boys 9/10, Maximilian NAUMANN, Platz 4
  • Boys 9/10, Mats HATJE, Vorläufe
  • Boys 11/12, Mathis KÖNIG, Platz 2
  • Boys 11/12, Jonas BOTT, Platz 3
  • Boys 11/12, Ferenz ISENBÜRGER, Platz 8
  • Boys 11/12, Leonard Emilio GALINDO-TIMMERMANN, Halbfinale
  • Boys 11/12, Dana SCHULZ (Girls 13/14), Halbfinale
  • Boys 11/12, Jacob VON SCHÖNERMARK, Halbfinale
  • Girls 13/14, Pia SCHULZ, Vorläufe
  • Boys 13/14, Jannik SCHULZ, Platz 4
  • Boys 13/14, Lukas KAHLE, Vorläufe
  • Girls 15/16, Isabel SCHREIBER, Platz 2
  • Girls 15/16, Meret ISENBÜRGER, Vorläufe
  • Boys 15/16, Momme SWANSON, Halbfinale
  • Boys 15/16, Joshua STÜRMER, Halbfinale
  • Men 17-29, Paul Tom KUROWSKI (Elite National Men), Platz 2
  • Men 17-29, Felix CLAUßEN, Vorläufe

Sonntag 33 Fahrer (3 Tagessiege, 9 Podestplätze und 19 Finalteilnahmen)

  • Beginner Boys 5/6, Kilian SCHLAPPER, Platz 1
  • Beginner Boys 5/6, Maximilian RATHKE SERRANO, Vorläufe
  • Beginner Boys 7/8, Nick BAUMGARTNER, Platz 6
  • Beginner Boys 7/8, Piet VON BREDOW, Halbfinale
  • Beginner Boys 7/8, Oskar ZAPPE, Vorläufe
  • Beginner Girls 9/10, Emilia ZAPPE, Platz 3
  • Beginner Boys 9/10, Louis SCHLAPPER, Platz 2
  • Beginner Boys 9/10, Driss BELLMANN, Halbfinale
  • Beginner Boys, 9/10, Diego ABICH, Vorläufe
  • Beginner Boys 9/10, Louis SELLMANN, Vorläufe
  • Beginner Boys 11/12, Mats VON BREDOW, Platz 5
  • Beginner Boys 11/12, Moritz BAUMGARTNER, Halbfinale
  • Beginner Boys, 11/12, Philippe ABICH, Vorläufe
  • Beginner Boys 13/14, Manuel FRANZKE, Platz 3
  • Beginner Men 17+, Christian BELLMANN, Vorläufe
  • Beginner Cruiser Men, Eric STÜRMER, Platz 1
  • Beginner Cruiser Men, Jörn CLAUßEN, Platz 3
  • Beginner Cruiser Men, Mirja HATJE (Beginner Cruiser Women), Vorläufe
  • Cruiser Men, Paul Tom KUROWSKI, Platz 1
  • Boys 9/10, Maximilian NAUMANN, Platz 4
  • Boys 9/10, Mats HATJE, Platz 8
  • Boys 11/12, Ferenz ISENBÜRGER, Platz 2
  • Boys 11/12, Mathis KÖNIG, Platz 4
  • Boys 11/12, Dana SCHULZ (Girls 13/14), Platz 5
  • Boys 11/12, Jonas BOTT, Vorläufe
  • Boys 11/12, Jacob VON SCHÖNERMARK, Vorläufe
  • Boys 13/14, Jannik SCHULZ, Vorläufe
  • Girls 15/16, Meret ISENBÜRGER, Vorläufe
  • Boys 15/16, Joshua STÜRMER, Platz 6
  • Boys 15/16, Momme SWANSON, Platz 8
  • Men 17-29, Felix CLAUßEN, Platz 4
  • Men 17-29, Mark TEICHMANN (Men 30+), Platz 6
  • Men 17-29, Paul Tom KUROWSKI (Elite National Men), Platz 2

Gesamtwertung, 62 Fahrer der RG Hamburg haben mind. einen Nordcup Lauf bestritten, 23 Fahrer wurden geehrt, davon 6 auf Platz 1 und 14 auf dem Treppchen

  • Beginner Boys 5/6, Kilian SCHLAPPER, Platz 2
  • Beginner Boys 7/8, Nick BAUMGARTNER, Platz 2
  • Beginner Boys 9/10, Louis SCHLAPPER, Platz 3
  • Beginner Boys 9/10, Driss BELLMANN, Platz 7
  • Beginner Boys 11/12, Mats VON BREDOW, Platz 6
  • Beginner Byos 11/12, Moritz BAUMGARTNER, Platz 8
  • Beginner Boys 13/14, Manuel FRANZKE, Platz 1
  • Beginner Men 17+, Christian BELLMANN, Platz 6
  • Beginner Cruiser Women, Mirja HATJE, Platz 1
  • Beginner Cruiser Men, Eric STÜRMER, Platz 1
  • Beginner Cruiser Men, Jörn CLAUßEN, Platz 3
  • Cruiser Men, Paul Tom KUROWSKI, Platz 1
  • Boys 9/10, Maximilian NAUMANN, Platz 3
  • Boys 9/10, Mats HATJE, Platz 8
  • Boys 11/12, Mathis KÖNIG, Platz 3
  • Boys 11/12, Jonas BOTT, Platz 4
  • Boys 11/12, Ferenz ISENBÜRGER, Platz 6
  • Men 30+, Mark TEICHMANN, Platz 1
  • Boys 13/14, Jannik SCHULZ, Platz 5
  • Girls 15/16, Meret ISENBÜRGER, Platz 3
  • Boys 15/16, Joshua STÜRMER, Platz 4
  • Men 17-29, Felix CLAUßEN, Platz 3
  • Elite National Men, Paul Tom KUROWSKI, Platz 1

Nächstes Wochenende findet das BMX Bundesliga Finale in Kornwestheim statt. Wir wünschen allen Fahrern Spaß, Erfolg und ein sturzfreises Wochenende.

Mit sportlichen Grüßen, Euer Oliver

Die Siegerehrung im strömenden Regen

Die begehrten Pokale warten auf ihre Fahrer

Der Pavillon wird für die Fotos hochgehalten

Das RG Hamburg 2 Team auf Platz 2 (links)

2018-09-25T21:37:35+00:00September 25th, 2018|