Jasper Frahm wird Deutscher Meister der U23

RG Hamburg Talent siegt bei Zeitfahr-DM

So sehen Sieger aus: Jasper mit der Goldenen! (Foto Heizomat-Radnet)

Jasper Frahm war als  Schüler- und Jugendfahrer im Trikot der RG Hamburg unterwegs  (Foto: R. Rohde)

Bergtrikot bei den Younclassics 2011  (Foto: R. Rohde)

Mit Japser Frahm hat ein weiteres RG Hamburg Talent den Sprung vom erfolgreichen Nachwuchsfahrer zu den Profis geschafft. Am Wochenende errang der Modelathlet seinen besher größten Erfolg: Den deutschen Meistertitel der Männer U23 im Einzelzeitfahren. 78 Fahrer standen am Start. Am Ende siegte Jasper vor dem amtieren Deutschen Straßenmeister Max Kanter (Sunweb Devo-Team) und Richard Banusch (LKT Team Brandenburg).

Jasper Karriere begann beim BSV Buxtehude. 2010 wechselte er zur RG Hamburg, wo er mit Philipp Prien, Louis Rohde und weiteren Nachwuchsfahrern ein tolles Team fand. Unser damalige Trainer André Quaisser förderte sein Talent. Viel Landesmeistertitel und starke Ergebnisse bei der Südpfalz-Tour und TMP-Tour folgten. Im LV Hamburg Trikot eroberte Jasper das Bergtikot der Youngclassics 2011. Es folgte der Wechsel ans Olympaizenztum Cottbus, wo Jasper sein Abitur erlangte und im Anschluss an erfolgreiche Juniorenjahre beim Profiteam LKT-Team Brandeburg unterschrieb. Aktuell ist Jasper beim Heizomat-Radnet Team unter Vertrag und eine feste Größe im Männer-Bahnnationalkader. Die olympischen Spiele 2020 hat Jasper fest im Visier!

Jasper die RG Hamburg gratuliert Dir herzlich zu Deinem Meistertitel und wünscht Dir weiterhin alles gute und viel Erfolg!

Bei der Elite-DM schaffte ein weiteres RG Hamburg Mitglied den Sprung auf das Podest. Nikias Arndt (Sunweb) sicherte sich hinter dem Deutschen Meister Tony Martin (Katusha-Alpecin) und Jasha Sütterlin (Movistar) eine tolle Bronzemedaille!

Herzlichen Glückwunsch Nikias!

2018-07-01T16:43:02+00:00Juli 1st, 2018|