BMX Bundesliga Rennen 3. und 4. am 23. und 24. Juni in Berlin

Zahlreiche Fahrer der RG-Hamburg zu Gast in Berlin.

Der Mellowpark in Berlin

Die RG-Hamburg ist auch zum 3. und 4. Bundesliga Rennen in Berlin wieder zahlreich erschienen, es haben sich insg. 21 Fahrer und Fahrerinnen auf den Weg in unsere Hauptstadt gemacht um Spaß zu haben. Ausrichter dieser Läufe war der Mellowpark in Berlin Treptow-Köpenick, ein einmaliges Gelände an der Spree mit vielen Attraktionen wie z.B. Freestyle Bereiche für BMX, Skateboards, Scooter etc., aber auch Pumptracks und natürlich die BMX Race Strecke. Die Jungs und Mädels konnten sich auch hier nach den Rennen ausgiebig in den verschiedenen Bereichen weiter auspowern.

 

Was bleibt von diesem Wochenende übrig?

  • Die RG-Hamburg hat auch dieses Wochenende großartige Leistungen gezeigt, am Samstag wurden 7 Podestplätze und ein Tagessieg gefeiert, am Sonntag waren es noch immerhin 5 Podestplätze.
  • Der Mellowpark ist ein sehr rustikales Gelände mit vielen Attraktionen. Den Kindern hat es sehr gut gefallen, hier wurde bis zur Dämmerung draußen gespielt bis sie völlig erschöpft ins Bett gefallen sind.
  • Endlich konnte man wieder volle Gatter bei den Elite Men sehen – Action, Speed und Wahnsinns-Sprünge über die Pro-Section – BMX-Racing vom Feinsten.
  • Berlin ist immer eine Reise wert, immer wieder erstaunlich wie viele unterschiedliche Facetten diese Stadt zu bieten hat. Der Moderator hat während der Rennen häufig Bezug zu Sängern / Sängerinnen und Song-Texten hergestellt, mir ist an diesem Wochenende häufig der Songtext von Peter Fox in die Gedanken gekommen: „Guten Morgen Berlin – Du kannst so schön hässlich sein – So dreckig und grau – Du kannst so schön schrecklich sein“. Trotzdem (oder gerade deshalb?) lieben wir alle Berlin und freuen uns auf das nächste Mal, wenn wir wieder in unsere Hauptstadt kommen dürfen.

Vielen Dank an den Mellowpark für dieses Wochenende!

 

Die Ergebnisse der RG-Hamburg im Einzelnen:

Samstag (21 Fahrer)

  • Beginner 8 and under: Kilian SCHLAPPER, Platz 4
  • Beginner 9-10: Louis SCHLAPPER, Platz 3
  • Cruiser Woman, Christiane WIESNER, Platz 2
  • Cruiser Woman, Judith TAUBER, Platz 3
  • Boys 8 and under, Valentino TAUBER, Platz 5
  • Boys 9-10, Till BEHNKE, Platz 5
  • Boys 9-10, Maximilian NAUMANN, Vorläufe
  • Boys 9-10, Mats HATJE, Vorläufe
  • Boys 11-12, Mathis KÖNIG, Platz 7
  • Boys 11-12, Jonas BOTT, B-Finale Platz 6
  • Boys 11-12, Ferenz ISENBÜRGER, Vorläufe
  • Men 40+, Mark TEICHMANN, Platz 3
  • Girls 13-14, Dana SCHULZ, Platz 2
  • Girls 13-14, Pia SCHULZ, Platz 6
  • Boys 13-14, Jannik SCHULZ, B-Finale Platz 1
  • Girls 15-16, Meret ISENBÜRGER, Platz 1
  • Girls 15-16, Isabel SCHREIBER, Platz 3
  • Boys 15-16, Joshua STÜRMER, B-Finale Platz 8
  • Boys 15-16, Momme SWANSON, Vorläufe
  • Boys 15-15, Bjarn HATJE, Vorläufe
  • Elite Men, Paul Tom KUROWSKI, B-Finale Platz 8

 

Sonntag (18 Fahrer)

  • Beginner 8 and under: Kilian SCHLAPPER, Platz 5
  • Beginner 9-10: Louis SCHLAPPER, Platz 3
  • Boys 9-10, Till BEHNKE, Platz 6
  • Boys 9-10, Maximilian NAUMANN, Vorläufe
  • Boys 9-10, Mats HATJE, Vorläufe
  • Boys 11-12, Ferenz ISENBÜRGER, Platz 7
  • Boys 11-12, Mathis KÖNIG, B-Finale Platz 2
  • Boys 11-12, Jonas BOTT, Vorläufe
  • Men 40+, Mark TEICHMANN, Platz 2
  • Girls 13-14, Dana SCHULZ, Platz 2
  • Girls 13-14, Pia SCHULZ, Platz 5
  • Boys 13-14, Jannik SCHULZ, Platz 7
  • Girls 15-16, Isabel SCHREIBER, Platz 2
  • Girls 15-16, Meret ISENBÜRGER, Vorläufe
  • Boys 15-16, Joshua STÜRMER, B-Finale Platz 8
  • Boys 15-16, Momme SWANSON, Vorläufe
  • Boys 15-15, Bjarn HATJE, Vorläufe
  • Elite Men, Paul Tom KUROWSKI, B-Finale Platz 2

 

Mit sportlichen Grüßen, Euer Oliver

2018-06-25T19:49:13+00:00Juni 25th, 2018|