Maiaktivitäten: Rennsaison ist in vollem Gange

Top Resultat für Daniel Prien im Sichtungsrennen

Daniel Prien, Foto: privat

Am Wochenende galt es für die Renner im württembergischen Karbach auf profiliertem Kurs und bei sommerlicher Hitze zu bestehen. Die Junioren trugen Ihr Bundesligarennen aus. Und die Jugendfahrer sprinteten um wertvolle Sichtungspunkte. Unserem Bergfahrer Daniel Prien kam der Kurs sehr gelegen, was er mit einem super Resultat unterstrich. Platz 5 im Rennen und Platz 22 in der Gesamtsichtung stehen zu buche. Hier sein Bericht.

———————————————————————-

Etwa 100 Jugendfahrer standen am Start. Es galt 4 mal den 16,5 km Rundkurs mit zwei knackigen Anstiegen zu fahren. Gleich am Anfang ging das Rennen schnell los und es gab viele Ausreißversuche. Aufgrund der Tempowechsel wurde das Feld stetig kleiner. In der letzten Runde war das Tempo am Berg sehr hoch .Dann, als Niemand mehr fahren wollte, ergriff ich meine Chance und fuhr weg. Nach 1 Kilometer bekam ich Unterstützung von einem Fahrer aus NRW. Gemeinsam schafften wir es hinter der Spitzengruppe und vor dem Hauptfeld ins Ziel zu kommen. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Platzierung. Auch Hannes Anders zeigte eine gute Leistung und aufsteigende Form. Er kam als 54. ins Ziel.

In den Wochen zuvor waren unsere Nachwuchsrennfahrer  fleißig unterwegs. Unter anderem bei der  TMP Tour in Thüringen, wo gute Leistungen gezeigt und weiter am Formaufbau gearbeitet wurde. Für den Landesverband am Start standen die RG Hamburg Fahrer Noah Böker, Noa Metzler, Cedric Stein, Daniel Prien, Hannes Anders und Benet Metz.

Ein  weitere Highlight waren die gemeinsamen Tage in Dänemark bei den Pfingsrennen. Wir waren Altersklassen übergreifend mit zahlreichen Rennern vor Ort. Gemeinsam trainieren, gemeinsam kochen, gemeinsam Spaß haben und gemeinsam Rennen fahren. Alle Beteiligten erlebten tolle Tage zusammen. Auch unsere jüngsten Fahrer Ben Niehuus und Finn Siebold waren mit am Start.

Nun ist es nicht mehr weit, und der Saisonhöhepunkt, die Deutsche Meisterschaft in Biberach steht an. Am 16./17. Juni wird sich zeigen, ob die zahlreichen gemeinsamen trainings- und Wettkampfkilometer in gute Platzierungen umgemünzt werden können!  Viel Erfolg Euch allen!!!

2018-05-29T12:28:08+00:00Mai 29th, 2018|