Header
Aktuelles vom Rennsport
Absage DERNY Deutschland Cup 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: ron   
Mittwoch, den 15. Juli 2015 um 14:25 Uhr

Mögliche Lärmbeslästigung stoppt Veranstaltung

Bedingt durch das Trainingsverbot hinter Derny-Schrittmachern, erstmalig wegen Lärmbelästigung durch das Bezirksamt Hamburg-Eimsbüttel veranlasst, muss der DERNY Deutschland Cup 2015 am Freitag, 17. Juli, kurzfristig abgesagt werden. Ohne Trainingsmöglichkeit in dieser speziellen Disziplin, hinter einem Derny mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h, gehen die Sportler nicht an den Start und wir als Veranstalter können die Verantwortung nicht übernehmen.

Hierzu äußerst sich der Vereinsvorsitzende der RG Hamburg, Wolfgang Strohband, wie folgt: „Sehr geehrte Damen und Herren, wir bedauern diese Entscheidung und die Absage der für den 17. Juli 2015 geplanten Veranstaltung „DERNY Deutschland-Cup 2015" auf der Radrennbahn Hamburg-Stellingen. Bei der Behörde für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg möchten wir uns für die Zuwendung und Unterstützung zu dem Projekt bedanken. Unser Dank gilt auch allen Sponsoren und Helfern, die diesen interessanten Sport unterstützen - und sich auf spannende Wettbewerbe auf der Radrennbahn in Hamburg-Stellingen gefreut haben.“

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Strohband

RG Hamburg

 

 
36. Oderrundfahrt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rona Rohde   
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 18:20 Uhr

Die Hölle des Ostens

Wie im Vorjahr, machte sich auch in diesem Jahr ein Teil der Hamburger Schülerfahrer auf den Weg ganz in den Osten der Republik. In Frankfurt/Oder wurde die 36. Oderrundfahrt, eine mehrtägige internationale Rundfahrt für Elitefahrer und U15, ausgetragen. International besetzt (Dänenmark, Luxenburg), dazu standen starke Fahrer der Landeskader Berlin, Brandenburg und Sachsen am Start. Mehr als 80 Schüler registrierte die Meldeliste, mit dabei die Hamburger Jungs Louis Lex (HRG), Hauke Schwarm (RGH) und Luca Rohde (RGH). Während Louis und Luca sich insgeheim eine Top 15 Platzierung in der Gesamtwertung erhofften, wollte Hauke, der weder an der TMP Tour noch an der Deutschen Meisterschaft teilgenommen hatte, einfach Rennerfahrung in einem „großen“ Wettbewerb mit vielen Startern sammeln und „nicht abgehängt werden“.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 14. Juli 2015 um 18:41 Uhr
Weiterlesen...
 
Erfolgreicher Ausflug zur Kieler Woche PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rona Rohde   
Dienstag, den 30. Juni 2015 um 20:49 Uhr

3 mal Podest und weitere Top-Ten-Platzierungen

Während die einen die weite Anreise zum ersten Saisonhöhepunkt, den nationalen Meisterschaft in Hessen, antraten, nutzten die anderen die Gunst der Stunde, ein Rennen quasi vor den Toren Hamburgs vorzufinden. Die Kombination Radrennen mit einem der größten maritimen Verantaltungen Norddeutschlands, der Kieler Woche, zu verbinden, lockte auch zahlreiche RG Hamburg Renner Richtung Ostseeküste. Beim „36. Großer Preis der Fördesparkasse“, bestens organisiert durch den Kieler RV und längst eine feste Größe im norddeutschen Rennkalender, ging es auf der schnellen 1 Kilometer Runde im Stadtteil Mettenhof wieder rund. Das Rennen ist bekannt für seine zahlreich ausgelobten Prämien und sorgt dadurch in allen Alterklassen für schnelle, abwechslungsreiche Rennen – ein Spaß für Rennfahrer und Zuschauer.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 30. Juni 2015 um 20:56 Uhr
Weiterlesen...
 
Deutsche Meisterschaften PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rona Rohde   
Montag, den 29. Juni 2015 um 19:14 Uhr

Niki und Kiki überzeugend

Das große Meisterschafts-Wochenende liegt hinter uns und die Bilanz der RG Hamburg fällt poitiv aus. Gleich zwei Silbermedaillen holte sich „unser“ Profi Nikias Arndt (Giant-Alpecin). Sowohl im Einzelzeitfahren als auch im schweren Straßenrennen sicherte er sich in überzeugender Manier jeweils den Vizemeister-Titel. Gleich 5 RG Hamburg Nachwuchsrenner standen bei der Straßen-DM im hessischen Nidda am Start. Hier sicherte sich Katharina (Kiki) Albers mit Platz 11 die beste Platzierung. Aber auch die anderen Renner zeigten, das sie mit den besten ihre Alterklasse konkurieren können.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 29. Juni 2015 um 19:26 Uhr
Weiterlesen...
 
Ankündigung!!! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rona Rohde   
Dienstag, den 23. Juni 2015 um 10:26 Uhr

Derny-Deutschland-Cup 2015

Lautstarke Schrittmacher, wagemutige Rennfahrer und spektakuläre Überholmannover: am Freitag, 17. Juli, geht es wieder rund auf der Stellinger Radrennbahn. Beim Derny-Deutschland-Cup 2015, bestens organisiert von der RG Hamburg, treten die besten Derny-Gespanne Deutschlands gegeneinander an. Das Publikum darf sich auf eine tolle Show sowie sportlich packende Wettkämpfe freuen.

Ab 18.30 Uhr müssen sich die Teilnehmer zunächst über Vorfäufe für das große Finale qualifizieren. Dieses wird cirka 20 Uhr über 35 Kilometer ausgetragen werden. Nach 140 schnellen Runden auf dem 250-Meter Oval der Hamburger Radrennbahn wird dann das Siegergespann, Schrittmacher und Rennfahrer, gekürt. Im Rahmenprogramm werden sich die besten norddeutschen Elite- und Seniorenfahrer präsentieren. Beim Omnium (Mehrkampf) gehen sie im Punktefahren, Temporunden und Ausscheidungsfahren auf die Jagd nach Punkten und Rundengewinnen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 23. Juni 2015 um 18:33 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 58