Header
Bicycle Moto Xross Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tom Kurowski   
Donnerstag, den 13. März 2008 um 20:57 Uhr

BMX-Rennen werden auf extra gebauten Bahnen mit vielen Hügeln und Kurven gefahren.


Wo?

Wir - die RG Hamburg - betreiben eine vereinseigene Anlage, Neusurenland 66, 22159 Hamburg.


Wer?

Die jüngsten BMX-Racer sind 6 Jahre alt. Rennen werden, wie üblich im Radsport, nach Altersklassen gestaffelt ausgetragen.


Welche Arten?

Grundsätzlich unterscheiden wir zwei Arten von BMXérn:

Freestyler, das sind die Jungs in der Rampe und der schon fast akrobatischen Turnerei auf den Rädern.

Zum anderen gibt es die Racer, die von örtlichen Vereinen bis hin zum Weltverband organisiert sind. Sie fahren nach Altersklassen gestaffelt, auf speziell angelegten Bahnen - mit vielen Hindernissen und Kurven - ihre Rennen. BMX ist seit 2008 olympische Disziplin.

Die jüngste Klasse ist bis 9 Jahre, die älteste Klasse ab 40 Jahre.

BMX Race ist eine Sportart, bei der sich der Fahrer auf sich selbst verlassen muss. Die Teamunterstützung gibt es nur beim Training, vor und nach dem Rennen. Neben Fahrtechnik, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und dem schnellen erfassen von Situationen, lernt der BMX Racer sportlich faires Verhalten. Denn ohne diese Tugend wird er ganz schnell zum Außenseiter. Allein kann man keine Rennen fahren.


Sport und Spaß?

Natürlich sind die Eltern immer dabei; zum loben, gratulieren, verarzten und trösten!

Unser 4 - 5 x jährlicher Bahnbau und die Veranstaltungen sind ein wichtiges Detail in unserem Sport. Auch hier wirken die Eltern und aktiven Fahrer mit. Natürlich kommt das Gesellige dabei nicht zu kurz.

Jetzt wissen Sie schon eine ganze Menge über unseren Sport und Sie denken vielleicht "eigentlich ein zu großer Aufwand" für ein Kind. Aber bedenken Sie - unsere Kinder erlangen eine perfekt Fahrradbeherrschung und sind dadurch bedeutend weniger im Straßenverkehr gefährdet.

Haben Sie Lust mitzumachen???



Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 30. März 2016 um 16:39 Uhr